meinfoto.de

Kostenlose Hotline: 0800 5 226827
(Mo.-Fr. 11-16 Uhr)

Wand-Deko einfach selber machen

Sechs kreative DIY-Ideen für deine Wand

Deine Wand erscheint dir irgendwie kahl und langweilig, du hast aber keine Idee, was du damit anstellen sollst und willst auch nicht viel Geld ausgeben? Wir stellen dir sechs kreative Ideen vor, mit denen du im DIY-Verfahren frischen Wind in deine Wohnung und vor allem mehr Leben auf deine Wand bringst!

Individuelle Weltkarte für Globetrotter

Reisen gehört nicht nur zu deinen liebsten Hobbys, sondern ist ein wichtiger Teil deines Lebens? Dann hol dir doch all deine Lieblingsorte und die schönsten damit verbundenen Erinnerungen direkt an deine Wand! Bastle dir deine persönliche Weltkarte und nutze sie als Pinnwand. Dazu nimmst du einfach eine alte Pinnwand und schneidest die einzelnen Kontinente mithilfe einer Schablone aus. Wenn du ganz detailverliebt bist, kannst du natürlich auch einzelne Inseln, die du schon einmal besucht hast, ausschneiden.

Ein Platz für Erinnerungen: Deine Weltkarten-Pinnwand aus Kork

Ein Platz für Erinnerungen: Deine Weltkarten-Pinnwand aus Kork

Die Kontinente kannst du nun bemalen oder auch so lassen, wie sie sind. Dann befestigst du sie mit Heißkleber an einer weiteren, größeren Pinnwand, einer Magnettafel oder einer Schiefertafel, die du an deiner Wand anbringst. Nun fehlt nur noch die Deko: Markiere die Orte, an denen du warst: mit Pins, kleinen Erinnerungsstücken, Eintrittskarten zum Museum oder Fotos (Tipp: unsere Bilderbox ist ideal dafür). So hast du dein ganzes Reiseleben auf einer Karte und kannst immer wieder in schönen Erinnerungen schwelgen.

Pinnwand aus Korken

Die erste Idee mit der Pinnwand hat dir zwar gefallen, aber statt Globetrotter bist du eher der gesellige Typ? Dann bastle dir einfach eine individuelle Pinnwand für To-Do-Listen und Erinnerungen aus alten Weinkorken! Sammle in der nächsten Zeit Korken von Weinflaschen oder frag im Markt um die Ecke, ob man dir ein paar Korken zur Verfügung stellen könnte.

Erinnerung an schöne Abende: Die DIY-Pinnwand aus Weinkorken

Erinnerung an schöne Abende: Die DIY-Pinnwand aus Weinkorken

Koche die Korken erst einmal aus, bevor du sie weiterverarbeitest, um unangenehme Gerüche zu entfernen. Dann schneidest du sie auseinander und arrangierst sie entweder geradlinig oder in einem Muster zum Beispiel auf einer MDF-Platte. Hast du vor, mit einem Muster ein richtiges Korkenbild zu gestalten, legst du die Korken erst einmal alle aus, um dein Design zu entwerfen. Dann klebst du jeden einzelnen Korken mit einer Heißklebepistole auf den Untergrund und schon hast du eine originelle Pinnwand für deinen Flur, deine Küche oder dein Büro.

Fotogalerie mit Fischernetz

Der letzte Urlaub liegt schon lange zurück, und der nächste ist noch lange nicht in Sicht. Immer wieder siehst du dir deine Fotos aus dem letzten Strandurlaub an und sehnst dich nach Sonne, Meer und Entspannung? Um dir den Alltag zu erleichtern, bis es endlich wieder auf Reisen geht, kannst du dir ganz unkompliziert deine eigene Urlaubsfotogalerie schaffen. Besorg dir einfach ein Fischernetz im Dekoladen und befestige es an deiner Wand.

Deine schönsten Urlaubsbilder als maritime Deko – einfach und günstig mit einem Fischernetz

Deine schönsten Urlaubsbilder als maritime Deko – einfach und günstig mit einem Fischernetz

Zur Befestigung brauchst du nicht einmal eine Bohrmaschine. Die Netze sind auch bei einer gewissen Größe sehr leicht und es reicht, wenn du sie mit ein paar Nägeln befestigst. Nimm kleine Wäscheklammern aus Holz, die du ebenfalls in den meisten gut sortierten Dekoläden findest, und arrangiere deine Urlaubsfotos vom Strand nach Lust und Laune (auch hier empfehlen wir dir unsere Bilderbox). Wenn es dir gefällt, kannst du deine Fotogalerie um kleine Äste aus Treibholz, Muscheln, Seesternen und kleinen Schwämmen erweitern.

Wand-Deko aus Papier

Papier ist nun wirklich keine Mangelware, und du hast sicher schnell einen Berg Altpapier zu Hause – oder Bücher, die du ohnehin nie wieder zur Hand nehmen wirst. Bevor du das Papier in den Müll wirfst, überlege dir, ob du es nicht direkt selbst recyceln kannst! Eine tolle Idee sind simpel herzustellende, aber äußerst wirkungsvolle Rosetten für deine Wand.

Alte Buchseiten zu Trichtern rollen und als Rosette verkleben – simpel und schön

Alte Buchseiten zu Trichtern rollen und als Rosette verkleben – simpel und schön

Reiß einzelne Seiten aus einem Buch und rolle sie zu Trichtern ein. Die Enden befestigst du mit ein wenig Kleber. Hast du eine ausreichende Menge an Trichtern gebastelt, fügst du sie nun ebenfalls mit Kleber oder Heißkleber zusammen. Ab einer gewissen Größe empfiehlt es sich, die Papierrosette auf einem runden Untergrund zu befestigen, zum Beispiel ein Stück Karton. Mit diesem dekorierst du nun deine Wand und verleihst deinem Raum eine ganz neue Atmosphäre! Die Papierrosetten machen sich besonders gut auf einfarbig gestrichenen Wänden und ergeben eine tolle Ergänzung zum Landhausstil, Vintage Flair oder Shabby Chic.

Teller an die Wand

Du willst deine Wände im Handumdrehen aufpeppen und so den ganzen Raum neu gestalten? Dann probier’s doch mal mit Tellern an der Wand! Schon früher gern genutzt, kommt dieser Trend nun in neuer Form wieder – zum Beispiel mit ausgefallenen und modernen Motiven.

Ob von Oma oder ganz modern – Teller machen sich gut zwischen Leinwänden

Ob von Oma oder ganz modern – Teller machen sich gut zwischen Leinwänden

Vielleicht hast du zu Hause noch hübsches altes Porzellan von deiner Oma, oder du unternimmst einen Ausflug zum Flohmarkt. Auch in kleinen Geschenkeläden findest du wunderschöne, modern designte Teller, die deiner Wand ein neues Gesicht verleihen werden. Arrangiere Teller in verschiedenen Größen und Farben, und kombiniere das Arrangement nach Belieben mit schön gerahmten Fotos und Spiegeln.

Wandkunst mit Deko-Tape

Einer der hipsten Trends in der Wandgestaltung ist zurzeit der Einsatz von Deko-Tape. Mit den bunten Bändern in den verschiedensten Farben kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und deine Wand komplett neu gestalten. Vielleicht willst du eine moderne Schwarz-Weiß-Fotogalerie gestalten? Wähle Fotos im Hoch- und Querformat. Anstatt sie zu rahmen, befestigst du sie einfach mit Deko-Tape in einer knalligen Farbe an deiner Wand. So sparst du dir auch das Löcher bohren.

Der etwas andere Rahmen: Fotoabzüge mit Deko-Tape an die Wand geklebt

Der etwas andere Rahmen: Fotoabzüge mit Deko-Tape an die Wand geklebt

Eine andere tolle Idee ist es, mit Tape Motive an die Wand zu zaubern. Klebe dir einfach deinen eigenen Wald an die Wand deines Wohnzimmers oder die Skyline von New York über dein Bett. Das Tape lässt sich praktischerweise ganz leicht wieder entfernen, sodass du dir immer wieder neue Motive ausdenken kannst!

Kombiniere deine DIY-Wandkunst mit tollen Bildern

Mit diesen kreativen Ideen verwandelst du deine Wand im Handumdrehen in ein ganz besonderes Kunstwerk. Übrigens hast du bei meinfoto.de eine große Auswahl an Bilderrahmen und kannst deine Lieblingsfotos auf Alu-Dibond oder Leinwand drucken lassen. Ergänze deine DIY-Wandgalerie mit deinen Lieblingsbildern und mach deine Dekoration noch individueller!

« Zurück zur Dekowelt Gestalte deine Wanddeko »
meinfoto.de TV-Werbespot