Die richtige dpi-Auflösung für eure Bilder

user icon clock iconLesezeit: 2 Minutencalender icon

Die perfekte dpi-Auflösung für euren Fotodruck? Hier geht´s in wenigen Schritten zur richtigen Bildauflösung für euer Motiv! 

Aber zuerst: Was bedeutet dpi-Auflösung überhaupt?

Schriftzug dpi von hinten mit Stift auf Glas gemalt

Gute Frage. dpi selbst ist ein Akronym und setzt sich somit aus den Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe zusammen. Ausgesprochen bedeutet es: „dots per inch“.

Das wiederum lässt sich mit „Punkte pro Zoll“ ziemlich exakt ins deutsche übersetzen und beschreibt die Druckauflösung eures Bildes.

Während des Druckes wird euer Bild nämlich in kleine Punkte übersetzt, also gerastert. Diese Rasterung ist mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen und kann unterschiedlich fein ausfallen – abhängig eben von der dpi-Auflösung und den daraus resultierenden Ipi, der „lines per inch“, welche die Punktdichte angeben.

 

Warum ist die Auflösung so wichtig – und welche sollten eure Bilder haben?

Frau mit Kamera vor Laptop

Damit eure Bilder entsprechend fein gerastert gedruckt werden können, muss die Auflösung der Druckdatei die notwendigen Informationen liefern. Einfach gesprochen: Was nicht da ist, kann man auch nicht drucken.

Druckfotos sollten darum bestenfalls mindestens 150 dpi haben. Das entspricht etwa 60 Pixeln pro Zentimeter. Mehr geht aber immer.

Mit Hilfe der folgenden Faustformel lässt sich sogar ganz einfach eine dpi-Auflösung von 300 berechnen. Die Pixelzahl geteilt durch hundert ergibt nämlich in etwa das Ausgabeformat in Zentimeter – eine Größe, mit der ihr sehr gut drucken könnt.

Beispiel: Ein 2-Megapixel-Foto – 1.600 x 1.200 Pixel – bietet demnach im Format 16 x 12 cm eine noch sehr gute Qualität. Das größte, noch empfehlenswerte Fotoformat für 2-Megapixel wäre also 10 x 15.

 

Eure Fotos sind bei aller Liebe zu klein geraten?

Abendliche Stadtsilhouette im Drucker

Dann bleiben euch noch zwei Optionen, euer Foto an die Wand zu bekommen.

Variante 1: Ihr rechnet euch das Bild in einem entsprechenden Programm einfach etwas größer. Damit fügt ihr zwar keine neuen Bildinhalte hinzu, aber ein gutes Druckergebnis ist immer noch möglich.

Variante 2: Ihr druckt euer Bild lediglich in einem kleineren Format – und müsst so zwar umdenken, kommt aber trotzdem in den Genuss eures besonderen Motivs!

 

Euer Foto wird im MEINFOTO Konfigurator nicht angezeigt?

Wir versprechen euch nichts, was nicht möglich ist. Darum bietet unser MEINFOTO Konfigurator nur Formate an, die sich mit euren Bildern auch umsetzen lassen. Was wir euch aber versprechen können: Mit der richtigen Auflösung ist es am Ende egal, ob ihr eine Fotoleinwand oder ein Poster drucken wollt - ihr holt  immer das Beste aus euren Motiven heraus. 

 

Nochmal auf die Schnelle:

Zusammenfassung der Tipps

Beliebte Produkte

cheap canvas print

Foto auf Leinwand

ab 28,90 €*

ab 5,00 €

personalised photo blanket

Premium-Decke

ab 99,00 €*

ab 30,00 €

photo cushion

Premium Fotokissen

ab 39,90 €*

ab 19,90 €

photo acryl

Acrylglas

ab 23,90 €*

ab 6,90 €

10% Rabatt!

Danke, dass du unseren Blog besucht hast!
Nutze diesen Code für ZUSÄTZLICHE 10% Rabatt auf deine nächste Bestellung!

Bitte beachte: Der Rabatt-Code kann nicht für personalisierte Mundschutzmasken und MIXPIX® Fotokacheln angewendet werden.

Angebot bereits beendet. Weiterleitung zu neuem Angebot in 5 Sek.

meinfoto.de TV-Werbespot
Abbrechen
Dein Foto wird hochgeladen… Einen Moment noch.
Wir bereiten alles für dich vor…
Upload fertig!
Wir leiten dich jetzt weiter…
0%
Bilddatei zu groß
Bitte reduziere die Größe deines Bildes auf max. 60 MB.
Zu viele Bilder
Du kannst maximal 100 Bilder gleichzeitig hochladen.
Bildauflösung unzureichend
Lade bitte ein größeres Bild für das gewählte Produkt hoch
Falscher Dateityp
Bitte lade nur folgende Formate hoch:
.gif, .jpg, .jpeg, .png, .webp
Fehler beim Upload
Leider gab es beim Upload einen Fehler. Versuch es bitte noch einmal. Sollte das Problem weiterhin auftreten, versuche dein Bild hier hochzuladen.
Fehler beim Upload
Bitte ändere die Auflösung des Bildes.