Herbstfotografie - das Gold in den Blättern

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sind frühmorgens bereits unangenehm frisch und ein wenig Wehmut über den vergangenen Sommer macht sich breit. Doch nun ist Herbst. Und das mit all seinen unterschiedlichen Seiten, den nasskalten Tagen und den sonnendurchfluteten Momenten im Gold der sich verfärbenden Blätter. Diese schönen und warm strahlenden Herbstzeiten wollen wir dir hier zeigen. Und den Weg hin zu solch schönen Bildern.

Die Natur bereitet sich auf den Winterschlaf vor. Doch vorher macht sie uns ein wunderbares Geschenk - nämlich die goldfarbenen Herbstblätter, die nun den Boden bedecken. Dieses herrliche Farbenmeer verdanken wir übrigens den Farbstoffen Karotin und Anthocyan, die im sonnenreichen Sommer vom grünen Chlorophyll überdeckt sind. Das Abfallen der Blätter hängt dann damit zusammen, dass bei nachlassender Chlorphyllproduktion zwischen Ästen und Blättern eine Korkschicht entsteht, welche die Blätter von der Versorgung durch den Baum abschneidet und letztendlich zu deren Absterben und Abfallen führt.

Laubfrösche der anderen Art


herbstfotografie kinder spielen mit blaettern

Dadurch entsteht dieser Bio-Teppich, den wir nun genießen können, wenn wir durch die abgefallenen Blätter der Laubbäume schreiten und das leise Rascheln und Knistern der Blätter hören. Auch die Kinder lieben dieses neue Spielfeld. Hier sind nun schöne Schnappschüsse möglich. Besonders fotogen wird die Szene, wenn die Kinder Blätter in die Luft werfen und nahe am Boden sind. So verdichtet sich die Farbigkeit und Dynamik dieser Aktion auf dem herbstlichen Spielplatz. Bei der Belichtungszeit sollte man nicht unter 1/125s gehen, da sonst die fliegenden Blätter unscharf abgebildet werden. Aber natürlich kannst du hier auch experimentieren, was für dich der schönste Effekt ist.

Goldrausch am Morgen


herbstfotografie strasse mit baum

Es ist eine alte Binsenweisheit, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Denn der Wurm kommt in den frühen Morgenstunden an die Oberfläche, wenn die Böden vom Tau noch feucht sind. Ganz ähnlich ist es mit den malerischen Sonnenaufgängen im Herbst, wenn das Licht vom Morgentau reflektiert wird. Glücklicherweise ist das Einfangen solch stimmungsvoller Szenen in der herbstlichen Jahreszeit auch erst nach dem ersten Kaffee möglich, denn der Sonnenaufgang findet im Oktober, je nach Gegend in Deutschland, etwa gegen 7 Uhr statt und verschiebt sich täglich ungefähr eine Minute nach hinten.

Besonders eindrucksvoll werden die Morgenfotos, wenn Du ein Motiv im Gegenlicht fotografierst. Dabei darf die Sonne sich etwas hinter einem Motivdetail verstecken. So vermeidest du Unterbelichtung, denn die Kameraautomatik dunkelt ab, wenn zu viel direkte Sonneneinstrahlung in die Linse einfällt. Und das Motiv wird dadurch meist interessanter. Interessant kann aber auch das Spiel mit den Belichtungsstufen sein. Probiere es aus. So erzeugt man bei leicht unterbelichteten Bildern den Eindruck von Sonnenuntergängen, auch wenn es am Morgen ist. Bei leicht überbelichteten Fotos entsteht ein nebeliger, romantisch wirkender Effekt.

Herbstliches aus der Vogelperspektive


herbstfotografie drohnenfotografie

Herbst ist die Zeit der Zugvögel. Kuckuck, Nachtigall oder Storch sind sog. Langstreckenzieher. Kurzstreckenzieher sind beispielsweise Kranich, Kiebitz, Star oder die inzwischen bei uns ansässig gewordene Drohne, auch Quadrocopter genannt. Deren Fluggeschwindigkeit entspricht etwa der Zuggeschwindigkeit von kleineren Singvögeln, die mit 50km/h in wärmere Gefilde unterwegs sind.

Gemeinsam haben Drohne und Zugvogel den fantastischen Ausblick auf die herbstlich bunt gefärbte Landschaft unter sich. Für die Vögel ist dies ein gewohnter Anblick. Für uns Menschen ist diese Perspektive meist ungewohnt und etwas abstrakt. Wer eine Drohne zum Fotografieren zur Verfügung hat, darf sich in dieser Jahreszeit über besonders schöne und farbenfrohe Bilder freuen. Für unser Auge ist es dabei hilfreich, wenn innerhalb des Motivs sich ein bekanntes Objekt befindet, wie beispielsweise hier eine Straße mit Autos. Dies ist für uns Nichtflieger leichter verständlich und noch spannender.

Der Herbstwald als Bühne

Ein Grund, warum uns ein Herbstwald so gut gefällt, ist sicherlich das angenehme Farbspektrum, welches die Natur in eine homogene Bühne für deine Fotoideen verwandelt. Es gibt wenige störende Farbtupfer, die vom eigentlichen Motiv ablenken.


herbstfotografie frau mit regenschirm

Im oben gezeigten Foto ist schön zu sehen, wie der Hintergrund kontinuierlich in einem engen Farbspektrum bleibt. Hier ist sogar das Model in Herbstfarben gekleidet. Die ganze Aufmerksamkeit wird so auf den roten Regenschirm gelenkt und auf die dynamische Pose der jungen Frau. Die Szene wurde mit einer längeren Brennweite von etwa 200mm fotografiert, um den Hintergrund schön zu verdichten und den Ausschnitt eng zu halten. Das Objektiv ist dabei offenblendig auf Blende 2,8 eingestellt, um die Tiefenschärfe nur in der Ebene des Models zu haben und um in die Tiefe des Bildes eine schöne, freistellende Unschärfe zu erhalten.

Blick fürs herbstliche Detail


herbstfotografie blatt

Egal ob Städter oder Landmensch, im Herbst gibt es immer etwas Überraschendes zu sehen. Mag es das goldene Laub am Baum sein, das durchleuchtet wird vom gleißenden Gegenlicht. Oder das abgeworfene Blatt im kühlen Regen. Es ist einerseits das herbstliche Farbspektrum, eine Melange aus warmen Erdtönen, die in der Fläche eine homogene Farbstimmung erzeugt. Andererseits sind es die immer neuen Formen der Blätter, die endlose Varianten für uns bereithalten. Hier findest du den Stern, das Schiff, die Rolle, den Angenagten, das Gezackte und all die anderen formalen Gesellen in einem vielgestaltigen Sammelsurium. Konzentrieren wir uns als Fotograf auf ein Thema, etwa die abperlenden Regentropfen, werden wir in eine Welt dieser Varianten eintauchen. Um hier schöne Bilder zu machen, reicht meist schon ein Smartphone, mit dessen Optik man nahe genug an das Motiv heran gehen kann.

Collagen aus Gold

Der Herbst ist so vielseitig und die Einladungen an unser fotografisches Auge sind so zahlreich, dass dein Speicherchip bestimmt bald eine ganze Reihe von schönen Motiven beherbergt. Jeder Gartenspaziergang verlockt uns dazu die warmen Farben und die ungewohnte Formensprache der Natur einzufangen und festzuhalten:


Herbst im Garten

Eine Bildkomposition, zusammengefügt aus verschiedenen Einzelbildern zu einer größeren Gesamtschau, nennt man auch Collage. Bei solch einer Collage dient das einzelne Bild dann dem Gesamteindruck zum gewählten Thema und lässt dich einzelne Details im Gesamtzusammenhang darstellen:


herbstfotografie collage

Eine Collage kannst du mit einzelnen Bildabzügen erstellen, die du dann auf einen Karton aufklebst. Oder einfacher, indem du deine Bilder in einer App oder einem Bildbearbeitungsprogramm zu einer Collage arrangierst und dieses Bild dann als Leinwand drucken lässt.

Die Farben der Natur

Im Herbst dominieren die warmen Farben wie Gelb, Orange, Rottöne, aber auch Braun, Ocker und Gold. Diese rufen bei uns angenehme Gefühle hervor, da wir mit warmen Farben angenehme Erlebnisse assoziieren, die wir unbewusst mit Sonne und wärmendem Feuer in Verbindung bringen.

Selbst unsere Hautfarbe färbt sich bei Sonneneinstrahlung und wird dunkler und wärmer im Farbton. Im Reich der Säugetiere sehen wir selten Haut, aber umso schöner ist das Fell unserer Begleiter in warmen und fein nuancierten Naturfarben. Hier bietet sich fotografisch eine Liaison an, wie dieses Bild Herbstlaub und Hundefell schön miteinander verbindet:


herbstfotografie hund im garten

Egal ob wir am Herbst im Detail die Blätter am Boden schätzen oder im Drohnenflug den ganzen Wald im warmfarbenen Überblick genießen - so richtig schön wirkt der Herbst nur in der Natur. Oder fotografisch bewahrt im heimischen Ambiente, am besten als großformatiger Digitaldruck, der uns dann im kalten Winter innerlich erwärmen kann. Wir wünschen dir viel Freude an den kommenden Herbstspaziergängen und Fototouren.



Autor: Christian Frank, www.christianfrank.photography

Angebot bereits beendet. Weiterleitung zu neuem Angebot in 5 Sek.

meinfoto.de TV-Werbespot
Abbrechen
Dein Foto wird hochgeladen… Einen Moment noch.
Wir bereiten alles für dich vor…
Upload fertig!
Wir leiten dich jetzt weiter…
0%
Bilddatei zu groß
Bitte reduziere die Größe deines Bildes auf max. 60 MB.
Zu viele Bilder
Du kannst maximal 100 Bilder gleichzeitig hochladen.
Bildauflösung unzureichend
Lade bitte ein größeres Bild für das gewählte Produkt hoch
Falscher Dateityp
Bitte lade nur folgende Formate hoch:
.gif, .jpg, .jpeg, .png, .webp
Fehler beim Upload
Leider gab es beim Upload einen Fehler. Versuch es bitte noch einmal. Sollte das Problem weiterhin auftreten, versuche dein Bild hier hochzuladen.